VALENTINSTAGSGESCHENK? DUFTENDE BLUMEN!

blumen-finalAm 14. Februar 2017 steht wieder der Tag der Liebe vor der Tür. Seit Jahrzehnten hat sich der Brauch eingebürgert, dass sich Verliebte und Paare am Valentinstag kleine Liebesbeweise und romantische Valentinstags-Geschenke überreichen.

Warum also nicht auch seinen Kunden etwas Besonderes schenken?

Ganz in diesem Sinne möchten wir Ihnen heute unsere neueste Produktinnovation vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine gedruckte Vase. In diese können Sie die beiliegenden Papierblumen einstecken. Die Blumen sind auf einem speziellen Duft-Papier gedruckt. Denn die gezielte Ansprache des Geruchsinns kann für eine Marke und ein Produkt erhöhte Aufmerksamkeit generieren und starke Emotionen auslösen, die langfristig im Gedächtnis des Konsumenten verankert bleiben.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf
unter 0 41 54 _ 7 99 165 oder eine E-Mail info@pav.de.

AIDA SETZT AUF MULTISENSORISCHE REIZE

Strandurlaub

Die Deutsche Post AG berichtet in der aktuellen Ausgabe ihres Dialog-Monitors (Studie 28) über den Einsatz multisensorischen Marketings im Bereich der Touristik. So versendete der Kreuzfahrtenanbieter AIDA ein Print-Mailing an 60.000 Kunden. Etwa die Hälfte der Werbepost war zusätzlich sensorisch optimiert. Diese erhielten ein nach Sonnenmilch duftendes AIDA-Handtuch im Mini-Format, dessen Duft positive Erinnerungen an die vorangegangene Reise erzeugen sollte.

Die Rechnung der Marketing-Profis ging auf: Das multisensorisch aufgeladene Print-Mailing erzielte eine höhere Aufmerksamkeit und 30 Prozent mehr Reisebuchungen als der Standardbrief. Auch erhöhte sich der Nettodeckungsbetrag pro Mailing um 30 Prozent, die Betrachtungsintensität kletterte um 33 Prozent und die ungestützte Erinnerung an die Marketingaktion konnte um 22 Prozent gesteigert werden.

Der direkte Vergleich mit dem herkömmlichen Print-Mailing zeigt: Setzt eine Kampagne zusätzliche multisensorische Reize, ist sie nicht nur erfolgreicher, sondern gestaltet sich auch wirtschaftlicher. Die gesteigerte Erinnerung zeigt zudem, dass ein positiv wahrgenommener Duft zur Markenbildung beitragen kann.

Weiterführende Informationen zu Print-Mailings mit Duftpapier.

ERFOLGREICH MIT EIGENEM UNTERNEHMENS-DUFT

Autokonzerne, Lebensmitteleinzelhändler und viele mehr tun es bereits. Große Unternehmen nutzen eigens für sie entwickelte Düfte („Corporate Scent“), um den emotionalsten und unmittelbarsten Sinnesreiz anzusprechen. Wissenschaftliche Studien zeigen: Wird der Duft einer Marke als positiv wahrgenommen, ist der Kunde bereit ein bestimmtes Produkt zu kaufen und eine Bindung zum Unternehmen einzugehen.

Sind wir also noch Herr unserer Entscheidungen, wenn wir uns für ein bestimmtes Produkt oder Dienstleistung entscheiden?

Was multisensorisches Marketing bewirken kann und wie Sie Ihre Print-Kampagne mit einem für Sie individuell entwickelten Duftpapier multisensorisch aufladen, zeigen wir auf diesem Blog.

Lassen Sie sich von uns beraten.